Information über die Hochschule

Sibirische Hochschule für Internationale Beziehungen und Regionenkunde wurde am 1. Juni 1998 in Nowosibirsk gegründet. Das ist eine einzigartige Hochschule in Sibirien, die die Fachkräfte auf dem Gebiet der internationalen Beziehungen, der Orientalistik, der Politikwissenschaft, der Fremdsprachen, der Diplomatie, der internationalen und nationalen Sicherheit, der Weltpolitik ausbildet. Die Hochschule ist Mitglied der didaktischen Hochschulvereinigung Russlands in der Fachrichtung: "Internationale Beziehungen".

Unsere Hochschule bietet viele Möglichkeiten sowohl die erste als auch die zweite Hochschulbildung in verschiedenen Fachrichtungen, Ausbildungsformen und auf verschiedenen Bildungsniveaus zu erwerben. An unserer Hochschule gibt es folgende akademische Grade: Bachelor-, Spezialist-, Mastergrad und Aspirantur. Sie können die Hochschulausbildung in der Form von Direktstudium, Abendstudium, Fernstudium und Teleunterricht erwerben. Nach dem Hochschulabschluss werden Hochschuldiplome in der staatlich vorgeschriebenen Standardform ausgestellt.

Unsere Hochschule führt die ernsten Forschungsarbeiten durch, hat viele internationale Beziehungen. An der Hochschule unterrichten hochqualifizierte Fachleute. Führende Politiker, Diplomaten und Wissenschaftler aus Russland und aus dem Ausland halten vor den Studenten ihre Vorträge.

Die Hauptbesonderheit unserer Hochschule liegt darin, dass unsere Absolventen eine glänzende Ausbildung bekommen, die allen internationalen Bildungdsstandards entspricht und auf den besten Traditionen der russischen Hochschulausbildung beruht. An der Hochschule gibt es Weiterbildungs- und Fortbildungskurse, die Höchste Schule für Politik, Dolmetsch- und Übersetzungskurse, internationales Lyzeum und Vorbereitungskurse für Einheitliche Staatliche Prüfung.

Die Hochschulabsolventen haben Arbeitsstellen im öffentlichen Dienst und im Businessbereich. Sie sind dort nachgefragt, wo die tiefe politische und wirtschaftliche Analyse gefordert wird: im Diplomatenbereich, in den Regierungsstrukturen, im Parlament des Landes und in den regionalen gesetzgebenden Versammlungen, in den Verwaltungen der Republiken, Regionen und Gebieten, in den Organen der örtlichen Selbstverwaltung, Banken, Massenmedien usw.

Wir bilden nicht nur die hochqualifizierten Fachkräfte, sondern auch die intellektuelle, politische und geschäftliche Elite des Landes aus. Wir bilden für die Zukunft Russlands aus.